meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8"
© Stratmann Consult 2021

Landpartie

Schlosstheater

Am 1.  Juni-Wochenende fand bei bestem Wetter die Landpartie des Schlosstheaters in Eversen statt. Die Schauspieler des Schlosstheaters begeisterten dabei an beiden Abenden die jeweils über 200 Zuschauer ebenso wie die Laienschauspieler der „Dorfbühne Eversen“, die einige Rollen übernahmen und so dem Stück einen ganz besonderen Flair verliehen. Der halsbrecherische Fluchtversuch des überführten Dorfrichters Adam durch den Mühlenteich war der dynamische Höhepunkt. Der Samstag Nachmittag gehörte den Kindern und das Schlosstheater bot mit dem Froschkönig ein schönen Stück zum anschauen an. Die beeindruckende Kulisse auf dem Rittergut Maximilian von Harling und das tolle Rahmenprogramm, das durch den Verein Dorfleben Eversen organisiert wurde, rundeten diese gelungene Veranstaltung ab.  Gerd Friedrich und Marcel Engwer vom Vorstand des Dorfleben Eversen bildeten mit der Vorsitzenden des Theatervereins Gunhild Rumpel und dem stellvertretenden Bürgermeister Wilhelm Bruns das Organisationsteam. Tatkräftig wurden sie von den Wege- und Brückenbaufreunden um Horst Hubach unterstützt. Es wurde an beiden Tagen ein tolles Rahmenprogramm für Groß und Klein geschaffen. Neben Ponyreiten und Hüpfburg für die jüngsten gab es für die älteren Besucher Kaffee und Kuchen oder deftiges vom Grill und kühle Getränke von den Festwirten Manfred Otte vom Dorfkrug Eversen und Axel Münkel vom Partyservice Münkel. Die musikalischen Darbietungen der Jagdhornbläser vom Hegering Sülze, dem Männergesangsverein Eversen, dem Blasorchester Salinia und dem Spielmanszug Eversen untermalten dieses unvergessliche Ereignis.
© Stratmann Consult

Landpartie

Schlosstheater

Am 1.  Juni-Wochenende fand bei bestem Wetter die Landpartie des Schlosstheaters in Eversen statt. Die Schauspieler des Schlosstheaters begeisterten dabei an beiden Abenden die jeweils über 200 Zuschauer ebenso wie die Laienschauspieler der „Dorfbühne Eversen“, die einige Rollen übernahmen und so dem Stück einen ganz besonderen Flair verliehen. Der halsbrecherische Fluchtversuch des überführten Dorfrichters Adam durch den Mühlenteich war der dynamische Höhepunkt. Der Samstag Nachmittag gehörte den Kindern und das Schlosstheater bot mit dem Froschkönig ein schönen Stück zum anschauen an. Die beeindruckende Kulisse auf dem Rittergut Maximilian von Harling und das tolle Rahmenprogramm, das durch den Verein Dorfleben Eversen organisiert wurde, rundeten diese gelungene Veranstaltung ab.  Gerd Friedrich und Marcel Engwer vom Vorstand des Dorfleben Eversen bildeten mit der Vorsitzenden des Theatervereins Gunhild Rumpel und dem stellvertretenden Bürgermeister Wilhelm Bruns das Organisationsteam. Tatkräftig wurden sie von den Wege- und Brückenbaufreunden um Horst Hubach unterstützt. Es wurde an beiden Tagen ein tolles Rahmenprogramm für Groß und Klein geschaffen. Neben Ponyreiten und Hüpfburg für die jüngsten gab es für die älteren Besucher Kaffee und Kuchen oder deftiges vom Grill und kühle Getränke von den Festwirten Manfred Otte vom Dorfkrug Eversen und Axel Münkel vom Partyservice Münkel. Die musikalischen Darbietungen der Jagdhornbläser vom Hegering Sülze, dem Männergesangsverein Eversen, dem Blasorchester Salinia und dem Spielmanszug Eversen untermalten dieses unvergessliche Ereignis.